#1

Von Demmin/MV nach Kezmarok-Slowakai

in Gemischt 06.12.2012 20:20
von Gigaherz • Co-Admin | 9.381 Beiträge | 6384 Punkte

.

Hey Leute....

werde zwar im Moment keine Tourenberichte schreiben....weil ich abends meist fix und foxy bin...aber von dieser Tour werde ich berichten....weil es doch was besonderes ist....denn ich fahre bis kurz vor die Ukraine...

in dieser Ecke war ich selber auch noch nie....

los ging das Elend gestern am 05.12.12....

Um 08:30 war ich in Prüzen/MV um dort nen Claas Jaguar zu liefern. Auf der Tour dahin am 04.12. regenete es fast ohne Unterlass...

Probleme stellten sich dann beim entladen ein....Gurte festgefroren...Ketten festgefroren....sämtliche Verbindungsanschlüsse zur Heckachse des Anhängers festgefroren....

Es war eine Qual....nichts lief normal.....anstatt 1h zum entladen, brauchten wir 3h....aber wir haben es geschafft...

Nun Anruf bei der Dispo...." Du fährst nach Demmin und lädst dort einen Lexion 600 Terra Trac mit 10,50 Schneidwerk und Transportwagen"....

Dispo schickte die Daten per Mail...ich schaute...und schaute dumm aus der Wäsche....von Demmin/MV nach Kezmarok/Slowakei....1193 KM...im Winter....naaaaa Klasse....Jackpot...

Also ab nach Demmin.....Ankunft gegen 13:15 Uhr....und das Elend begann....

Nichts war vorbereitet....Drescher grad in der Werkstatt für ein paar Vorbereitungen...Kabel antfernen und son Kram...

Ich mich erstmal an meinen Anhänger gemacht....das Teil mittlerweile total vereist.....mir ahnte Böses...

Nach 30min. hatte ich ihn dann soweit das wir den Drescher drauffahren konnten....allein den zu positionieren noch mal 30min....letzte Achse wieder dran...Holz unterlegen...und hoch damit...es mussten 2 Raupenlaufwerke demontiert werden...

Ich machte schonmal 4 Ketten hinten fest....damit der nicht kippen kann....denn so n Raupenlaufwerk wiegt 2,5t...eins demontiert..schon bekommt der Drescher Schlagseite....

Nun gut...Daniel der Monteur..echt ein netter Typ...brauchte 2h um das rechte Raupenlaufwerk vom Drescher zu ziehen....gegen 16:00 wars dann soweit...

und das erste richtige Problem kam...

Normalerweise werden anstatt der Räder dann Kettenkränze montiert auf die Radnaben, damit der Drescher gesichert werden kann...nun hab ich Kränze mit 8 und 190 Lochern dabei....der Lexion hier hatte aber 12...und nix passte überein...kein einziges Loch...

also beratschlagt was wir tun...Dispo angerufen...wir zerschneiden die Kränze und machen die passend....OK....allerdings brauche ich dann vorm nächsten laden neue Kränze...sonst gibt das nix...
so wars geplant....aber der Chef vom Kunden rief zum Feierabend....nix mit Überstunden....

Ich also Hänger dort stehen gelassen und erstmal zum einkaufen und essen gedüst...um 17:30 stand ich wieder bei der Firma im Industriegebiet und hatte Feierabend bis um 07:30 am nächsten Tag....


Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst hier eh nicht lebend raus!

Ein Forum lebt durch seine Mitglieder...und deren Beiträge !!!!


zuletzt bearbeitet 06.12.2012 20:25 | nach oben springen

#2

RE: Von Demmin/MV nach Kezmarok-Slowakai

in Gemischt 06.12.2012 20:28
von Purzel • Admin | 39.249 Beiträge | 23348 Punkte

Joe, bin sehr gespannt, auf deinen Bericht..und natürlich Bilder nicht vergessen - büüüüdeeee


Eín Miteinander - kein Gegeneinander

nach oben springen

#3

RE: Von Demmin/MV nach Kezmarok-Slowakai

in Gemischt 06.12.2012 20:35
von sissi.24 • Moderatorin | 26.579 Beiträge | 17120 Punkte
nach oben springen

#4

RE: Von Demmin/MV nach Kezmarok-Slowakai

in Gemischt 06.12.2012 20:44
von Glasunterwegs | 1.874 Beiträge | 1363 Punkte

Wahnsinn, hoffe, Du kommst gut und heil zurück.


Scherben bringen Glück, nur bei mir nicht...


nach oben springen

#5

RE: Von Demmin/MV nach Kezmarok-Slowakai

in Gemischt 06.12.2012 20:50
von Gigaherz • Co-Admin | 9.381 Beiträge | 6384 Punkte

.

nach einer etwas unruhigen Nacht bin ich dann heut morgen um 06:45 aufgewacht.....verpennt....

erstmal Kaffee gemacht und um 07:30 erstmal zur Tanke und den LKW vollgetankt....denn mit der langen Karre ist selbst tanken ein Abenteuer...

um 08:00 war ich dann wieder in der Firma zum weiter beladen. Daniel war schon dabei das linke Raupenlaufwerk zu demontieren. Ich schaute mir derweil den Lexion vorne besser an und fand doch 4 Punkte zum zurren....also brauchten wir keine Radkränze zerschneiden....

in meiner Kettenbox fand ich noch 2 Spezialhalter die ich auf die Nabe vom Lexion machen konnte und hab das Ding nun mit 10 Ketten gesichert....mir isses dabei nun etwas wohler nach dem kipper von letzter Woche...

Gegen 10Uhr haben wir dann angefangen die Laufwerke zu verladen...alles muss sehr genau sein...denn es kommen noch 2 Heckräder...eine Zugdeichsel mit Rädern vom Transportwagen...eine Treppe vom Lexion und anderer Kleinkram mit auf die Zugmaschine....

Dann der große Akt des Tages....Mahwerk samt Transportwagen verladen....das Ding wiegt rund 7 Tonnen...aber der Kunde hat kein passenden Stapler....also nehmen wir 2 Stapler je rechts und links vom Schnneidwerk und einen Teleskoplader am Ende des Schneidwerk....und dann langsam und punktgenau den LKW darunter fahren....

1h später war auch dieses geschafft...die Jungs gingen zum Mittag und ich verzurrte den ganzen Kram...ich hab jetzt keine Gurt mehr in der Kiste....alle aufgebrauch...rund 30 Stück....

Jetzt gings ans ankoppeln von Hänger und Zugmaschine....ich hab 2 Zugmäuler und kann meine `Zugdeichsel noch ausziehen...dies war auch nötig, da es sonst nicht gepasst hätte....

Aber...die Verschraubung zum lösen an der Zugdeichsel wollte nicht aufgehen...wir sind dann mit nem Schweissbrenner dran...rotglühend löste sich dann eine von zweien....die andere gar nicht...

Also Fuhrparkleitung anrufen..Problem schildern...

deren Lösung...Mähwerk komplett abladen...Anhänger ankoppeln...zur ner Werkstatt...Problem lösen..retour fahren...Mähwerk aufladen und fertig.....

Nix da...das würde min. 5h beanspruchen...und weder Daniel noch ich hatten Bock darauf...

Ich zu Daniel.." weisst was...eine Schraube haben wir doch...damit fahren wir jetzt in die Werkstatt und fragen wie wir das machen können"...das sind keine normale Schrauben....sondern ein spezieller Schraubteil der das Ding quetscht...um es mal so zu erklären...

Wir also inne Werkstatt..Problem erklärt...er Schraube gemessen...24,5mm....hab ich da...allerdings keine Spezialmutter sondern nur ne Stopmutter...Daniel und ich waren einverstanden...Ware mitgenommen und retour...andere Schraube abgebrannt mit dem Brenner...Deichsel gezogen...Schrauben rein..festgemacht...voila...es ging...

nu wieder ankopppeln...rückwärts...Daniel schreit Stop...ich raus...es fehlten ca. 10cm....das darf doch ned wahr sein...gottverdammich...

wieder Dispo angerufen...."Aber das passt immer...warum jetzt nicht"...Ich.."ok...lass uns tüffteln...ich meld mich"...

Nu kam deren Chef wieder raus...ihr müsst das und das demontieren..dann passt das...

Daniel und ich...nö....da gibts nen anderen Weg...wir rumgegrübelt....wenn wir den Schacht vom Lexion ablassen..bis kurz vor die Lufttanks im Anhänger...dann gewinnen wir 20cm...den Schacht mit Gurt gesichert....angekoppelt...und...Yeah...es passt.....nu hab ich noch ca. 15cm zum Lexion....das reicht...

Papiere gemacht..Dispo informiert...und um 15:30....nach 26h...kann die Reise endlich losgehen....

mit 40Km/h über die Landstrasse zur A20...denn es hatte gerade angefangen heftig zu schneien....


das kann ja noch heiter werden...


Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst hier eh nicht lebend raus!

Ein Forum lebt durch seine Mitglieder...und deren Beiträge !!!!


nach oben springen

#6

RE: Von Demmin/MV nach Kezmarok-Slowakai

in Gemischt 06.12.2012 20:58
von Gigaherz • Co-Admin | 9.381 Beiträge | 6384 Punkte

hier mal ein paar Fotos...

hoffe man kann was erkennen...

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)


Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst hier eh nicht lebend raus!

Ein Forum lebt durch seine Mitglieder...und deren Beiträge !!!!


zuletzt bearbeitet 06.12.2012 20:59 | nach oben springen

#7

RE: Von Demmin/MV nach Kezmarok-Slowakai

in Gemischt 06.12.2012 20:58
von Purzel • Admin | 39.249 Beiträge | 23348 Punkte

Joe, viel Glück für die Tour u. komm gesund wieder....das ist ein Befehl


Eín Miteinander - kein Gegeneinander

nach oben springen

#8

RE: Von Demmin/MV nach Kezmarok-Slowakai

in Gemischt 06.12.2012 21:05
von Gigaherz • Co-Admin | 9.381 Beiträge | 6384 Punkte

Lustig wird jetzt...

ich bin dann die dritte Woche draussen....

werde also morgen hier bei Pasewalk starten...hoffe bis kurz vor Prag zu kommen...

Samstag dann bis zur Grenze Slowakai...Montag da dann mit BF3 weiter zum Kunden....

Auf jedenfall...normalerweise leer retour...da is nix für uns...

ich hab aber vorhin dem Verkäufer beim Kunden ne Rückladung abschwatzen können...von Tschechien nach Demmin...meinen Dispo das gesagt...der war erstmal ganz still am Telefon...ich hab mich prächtig amüsiert....

der fragte nur...ob ich sonst noch irgendwas zaubern könnte....


Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst hier eh nicht lebend raus!

Ein Forum lebt durch seine Mitglieder...und deren Beiträge !!!!


zuletzt bearbeitet 06.12.2012 21:06 | nach oben springen

#9

RE: Von Demmin/MV nach Kezmarok-Slowakai

in Gemischt 06.12.2012 21:07
von Gigaherz • Co-Admin | 9.381 Beiträge | 6384 Punkte

Zitat von Purzel im Beitrag #7
Joe, viel Glück für die Tour u. komm gesund wieder....das ist ein Befehl


wird schon schief gehen Marion...


Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst hier eh nicht lebend raus!

Ein Forum lebt durch seine Mitglieder...und deren Beiträge !!!!


nach oben springen

#10

RE: Von Demmin/MV nach Kezmarok-Slowakai

in Gemischt 06.12.2012 21:11
von Purzel • Admin | 39.249 Beiträge | 23348 Punkte

bekommst noch nen Schmatz


Eín Miteinander - kein Gegeneinander

nach oben springen

#11

RE: Von Demmin/MV nach Kezmarok-Slowakai

in Gemischt 06.12.2012 21:13
von Glasunterwegs | 1.874 Beiträge | 1363 Punkte

Hast Du für die Slowakei ein Mautgerät? Sieht so aus wie ne Krake und wird an Strom angeschlossen?
Falls nicht, besorg Dir vor der Grenze Eure Umsatzsteuer-Ident-Nummer, ansonsten musst da erst telebimmeln.
Die brauchst Du für das Formular.


Scherben bringen Glück, nur bei mir nicht...


nach oben springen

#12

RE: Von Demmin/MV nach Kezmarok-Slowakai

in Gemischt 06.12.2012 21:14
von Gigaherz • Co-Admin | 9.381 Beiträge | 6384 Punkte

.

das mit dem Mautgerät wusst ich...

mit der ID ned...

danke Evert....


Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst hier eh nicht lebend raus!

Ein Forum lebt durch seine Mitglieder...und deren Beiträge !!!!


nach oben springen

#13

RE: Von Demmin/MV nach Kezmarok-Slowakai

in Gemischt 06.12.2012 21:20
von Glasunterwegs | 1.874 Beiträge | 1363 Punkte

Kein Problem, Joe


Scherben bringen Glück, nur bei mir nicht...


nach oben springen

#14

RE: Von Demmin/MV nach Kezmarok-Slowakai

in Gemischt 06.12.2012 21:39
von xxxxxxxxxx (gelöscht)
avatar

gute fahrt und is schon stark was du da so veranstalten mußt


nach oben springen

#15

RE: Von Demmin/MV nach Kezmarok-Slowakai

in Gemischt 06.12.2012 23:18
von LB141 (gelöscht)
avatar

Ich würd auch gerne mal wieder Richtung Osten fahren. Da hab ich bisher nie schlechte Erfahrungen gemacht. Je weiter Du nach Osten fährst, desto herzlicher werden die Leute. So kommts mir zumindest vor.


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Vernünftiger
Besucherzähler
Heute waren 85 Gäste und 15 Mitglieder, gestern 112 Gäste und 12 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2067 Themen und 239258 Beiträge.

Heute waren 15 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen