#16

RE: Von Demmin/MV nach Kezmarok-Slowakai

in Gemischt 07.12.2012 07:26
von BerlinER • Super-Mod | 17.591 Beiträge | 10048 Punkte

Alles Gute Joe..... und pass uff dir uff....


.
.
.

Dich leiden sehen und nicht helfen können, war schmerzlich.

Du hast gekämpft, gehofft und doch verloren.
nach oben springen

#17

RE: Von Demmin/MV nach Kezmarok-Slowakai

in Gemischt 07.12.2012 07:51
von Gigaherz • Co-Admin | 9.382 Beiträge | 6385 Punkte

wird schon werden Wolle...

hab schon 1,5h weniger zu fahren.......jetzt erstma frühstücken gehen....


Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst hier eh nicht lebend raus!

Ein Forum lebt durch seine Mitglieder...und deren Beiträge !!!!


nach oben springen

#18

RE: Von Demmin/MV nach Kezmarok-Slowakai

in Gemischt 07.12.2012 07:56
von Glasunterwegs | 1.874 Beiträge | 1363 Punkte

Weiss nicht, ob Du da am Weekend Internet-Verbindung hast, wünsch Dir gute Fahrt, keinen Schnee und gutes Heimkommen.


Scherben bringen Glück, nur bei mir nicht...


nach oben springen

#19

RE: Von Demmin/MV nach Kezmarok-Slowakai

in Gemischt 07.12.2012 08:21
von Gigaherz • Co-Admin | 9.382 Beiträge | 6385 Punkte

werdich wohl nicht haben Evert...

hoffe morgen bis zur Slowakischen Grenze zu kommen und dort den Sonntag verbringen...

denn laut Wetterbericht soll es auf der Strecke bis Montagmittag ruhig bleiben...


Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst hier eh nicht lebend raus!

Ein Forum lebt durch seine Mitglieder...und deren Beiträge !!!!


nach oben springen

#20

RE: Von Demmin/MV nach Kezmarok-Slowakai

in Gemischt 07.12.2012 09:14
von Gigaherz • Co-Admin | 9.382 Beiträge | 6385 Punkte

aktuelle fotos von komplett-länge...

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)


Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst hier eh nicht lebend raus!

Ein Forum lebt durch seine Mitglieder...und deren Beiträge !!!!


zuletzt bearbeitet 07.12.2012 09:16 | nach oben springen

#21

RE: Von Demmin/MV nach Kezmarok-Slowakai

in Gemischt 07.12.2012 17:42
von Gigaherz • Co-Admin | 9.382 Beiträge | 6385 Punkte

.

Habe es für heute geschafft....

bin von Pasewalk bis kurz vor Prag gekommen....strahlender Sonnenschein...Strassen waren ok...

nur in CZ wars n paar mal eng. Musste ja die Streckenvorgabe fahren...manchmal nur mit 20 km/h den Berg ruff...und genauso schnell wieder runter...war mir zu kritisch bei -7 Grad...

Morgen gehts durch Prag und dann bis zur Grenze....Montag dann BF3 Begleitung ab Grenze bis zum Kunden...

WErde von mir hören lassen...


Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst hier eh nicht lebend raus!

Ein Forum lebt durch seine Mitglieder...und deren Beiträge !!!!


nach oben springen

#22

RE: Von Demmin/MV nach Kezmarok-Slowakai

in Gemischt 07.12.2012 18:04
von sissi.24 • Moderatorin | 26.584 Beiträge | 17125 Punkte
nach oben springen

#23

RE: Von Demmin/MV nach Kezmarok-Slowakai

in Gemischt 15.12.2012 18:55
von Gigaherz • Co-Admin | 9.382 Beiträge | 6385 Punkte

..

jaja...bis kurz vor Prag gekommen.....

nett...aber es ist eine katastrophe auf den Rasthöfen einen Parkplatz zu bekommen....besonders mit Überlänge....

auf dem 2ten RH hatte ich Glück...konnte gestreckt stehen und war auch nicht zu nahe an der Autobahn....also Feierabend gegen 18:00 Uhr...

Um 07:00 sollte es dann weiter gehen.....aber was sahen meine müden Augen da?....ich war komplett zugeparkt...

da war nix mit rauskommen....überall standen sie rum...in Kurven und selbst in der Ausfahrt....ich muss ja aufpassen, denn beim abbiegen schauen hinten 4m Überstand raus...und 3m breit bin ich auch....also hab ich dann mal gewartet,,hatte ja Zeit....

Um 11:00 konnt ich dann endlich gefahrlos zur AB fahren....ab dafür....Navis hatte ich schon vorher eingestellt, das die mich auf der vorgeschriebenen Route durch Prag bringen....aber die Strassen....eine Katastrophe....aber ich kam gut durch und schnell war die AB Richtung BRNO erreicht....

Geplant war nun bis kurz vor BRNO zu fahren und dort zu tanken....für mich letzte IDS Tanke vor der Slowakai....aber soweit kam ich gar nicht erst....80KM hinter Prag der erste NotStop....Bremsen vom Anhänger glühten....und qualmten....ich kann bei rutschiger Fahrbahn..egal ob nass oder mit Schneematsch...den Retarder nicht nutzen...mich drücken von hinten ca. 25T Gewicht auf nen Drehschemel-Anhänger mit lenkbarer Hinterachse....einmal ins rutschen kommen...und die Karre fängst du nie wieder ab....also ständig die Fussbremse nutzen. Der Endeffekt waren heisse Bremsen...und ABS-Ausfall....also erstmal 45min Pause...LaSi checken...usw.

Danach gings munter weiter...130KM bis zur Tanke....die verliefen auch ruhig...wobei ruhig...ja ne is klar....die AB von Prag nach BRNO...das ist als ob man mit dem LKW nur über Bahnschwellen fährt...du kommst die vor wie durchgeschüttelt....das geht über 150KM so...grausam...

Nun erstmal den Tank voll machen und die letzte Etappe für heute in Angriff nehmen..noch 2h und ich bin an der Grenze...Stary Hovr*** wat weiss ich...

Es ging nun ganz gut...ich hatte mich für die E50 entschieden...hatte 3 Strecken zur Auswahl laut Genehmigung...und ich tat richtig...es liess sich gut fahren...allerdings n paar heftige Hügel dazwischen...

Verbrauch von Prag bis zur Grenze...50l im Durchschnitt....hammer..

nun denn...gegen 17:30 war ich an der Grenze...im Schnee..und konnte das WE einläuten....

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)

Das ist die Grenze...großer Parkplatz und ruhig...

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst hier eh nicht lebend raus!

Ein Forum lebt durch seine Mitglieder...und deren Beiträge !!!!


zuletzt bearbeitet 15.12.2012 18:57 | nach oben springen

#24

RE: Von Demmin/MV nach Kezmarok-Slowakai

in Gemischt 15.12.2012 19:06
von Gigaherz • Co-Admin | 9.382 Beiträge | 6385 Punkte

..

der Sonntag sollte ruhig werden....

geplant war nur das Mautgerät zu besorgen....das muss man mieten und beim verlassen des Landes wieder abgeben...sonst gibts n heftiges Bußgeld für die Firma...

Also ab ins Büro..alle Papiere mitgenommen und rein da....

es dauert auch nicht lang..nur 7DIN A4 Seiten lang..und ich war stolzer Mieter eines Mautgerätes...aufgeladen mit 50€ Guthaben...das sollte reichen...es waren ja nur noch 256KM bis zum Kunden....

Den Rest vom Tag verbrachte ich mit zocken und Filme guggen....

Montag zwischen 07:00 und 08:00 sollte mein Begleiter da sein...

Hier mal n Foto vom kompletten Zug...knapp 30m lang....

Mähdrescher so wie geladen 20,5 Tonnen..plus Anhänger 5,1Tonnen = 25,6t..

Zugmaschine beladen mit 12T..plus Zugmaschine 7t = 19t....

Gesamtgewicht...25,6t + 19t = 44,6t....

Hab ich Genehmigung für...keine Sorge...aber es erklärt den Verbrauch...

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)


Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst hier eh nicht lebend raus!

Ein Forum lebt durch seine Mitglieder...und deren Beiträge !!!!


nach oben springen

#25

RE: Von Demmin/MV nach Kezmarok-Slowakai

in Gemischt 15.12.2012 19:38
von Gigaherz • Co-Admin | 9.382 Beiträge | 6385 Punkte

..

Montagmorgen...um 05:00 stand ich auf....Kaffee trinken...und dann...der Blick aus dem Fahrerhaus.....es hatte geschneit...klasse....

erstmal nach draussen und Lage beschaut....sah nicht gut aus..und es schneite weiter..nicht viel..aber es reichte mir...denn mit dem Transport ist das kein Spaß...

Also noch n Kaffe in den Kopp und auf den Begleiter warten.....der kam dann gegen 07:00 Uhr in nem Skoda Roomster angedüst...ich ihm erstmal erklärt was Phase ist...vorläufig keine Abfahrt....nicht solang die Strassen so aussehen...

Er meinte nur bis zur AB seien es 5KM...das würde schon gehen....meine Antwort...zur AB sind es 13,7KM..nicht 5....und wenn ich ins rutschen komme dann hät ich keine Chance mehr..also warten wir..Punkt....

gegen 08:30 sah es etwas besser aus und ich wollte den Start wagen...also dem BF2 gesagt es kann los gehen...letzte Etappe...

Ab gings....ich bin bis zur AB mit max. 40km/h gefahren..zu viele Kurven..Gefälle...nene..nicht mit mir....aber nach knapp 14KM war die AB erreicht...aber diese sah nicht wirklich besser aus...denn geräumt war da ix....bin dann mit max. 60km/h erstmal vor mich her getrottet...der BF2 war immer 1-2KM vorraus....irgendwann überholte ich ihn dann und er blieb hinter mir....na geht doch...

Von Trencin bis Zilina lief es dann auch einigermassen..war mittlerweile auf 80km/h, ein Tempo auf das ich mich einpendelte....schneller wollt ich nicht bei dem Wetter..

Um Zilina rum lief es gut...dann gehts weiter über die E50..die wird hinter Zilina zur Bundesstrasse...durch ne Schlucht durch...schöne Gegend...irgendwann wurde es langsamer und wir liefen auf ein Stauende auf....wir verloren dadurch knapp 30min...da hatte es nen Unfall gegeben...was sollst....

weiter gings Richtung Ruzomberok....kurz danach kam wieder AB....ich rief den BF2 per Funk an..er solle auf den nächsten RH für ne 45er Pause fahren...komme mit der Lenkzeit nicht bis zum Kunden...also raus....Pause...LaSi-Kontrolle....Wischwasser auffüllen...und n Kaffee schlürfen...

Das Schlimmste an Strecke hatte ich hinter mir..noch 89KM bis zum Ziel..etwas über ne STD...dann wars das mit der Ladung....Freude kam auf...

nach 45min. sind wir dann weiter....es lief sehr gut....Strassen waren sauber....wie ich anhand des Wetterberichtes geplant hatte....

kurz vor 13:00 kamen wir in Kezmarok an....nun durch den Ort....ein Kreisverkehr...der extra für mich vom Kunden gesperrt wurde...denn der BF2 hatte meine Ankunft angekündigt...klasse Mann...nun noch n paar Meter..und ich stand..mitten auf nem landwirtschaftlichen Betrieb....shit...ich dachte das sei ein Händler...mir ahnte Böses.....

Erstmal Begrüßung..5Mann...alle sehr höflich..und einer sprach deutsch...super...wurde doch besser als gedacht...

Nun wurde esrtmal begutachtet was ich da Schönes brachte...und dann gings ans abladen....mit meiner Anweisung wurde unter Mithilfe von 2 Teleskoplader das Schneidwerk abgeladen...dann die Raupen....und schon machten sie sich drann die erste Raupe zu montieren..im Schnee bei -7Grad....echt gut die Jungs....ich ihnen erklärt was wo hingehört und schwupps..fertig mit der ersten Raupe....

dann....Feierabend....es wurde dunkel..und kalt...keiner hatte mehr Lust...konnt ich aber verstehen..war selber durchgefroren...
morgen gegen 07:00 sollte es weiter gehen...mir spendierte man noh einen Sliwowitz..oder wie das heisst..und ich hatte meine Ruhe..bis morgen...

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)


Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst hier eh nicht lebend raus!

Ein Forum lebt durch seine Mitglieder...und deren Beiträge !!!!


nach oben springen

#26

RE: Von Demmin/MV nach Kezmarok-Slowakai

in Gemischt 15.12.2012 19:53
von Gigaherz • Co-Admin | 9.382 Beiträge | 6385 Punkte

..

Dienstag gegen 07:30 kamen die Jungs dann wieder um weiter zu schaffen....

Es ging zügig vorran....alles lief ziemlich gut....gegen 10Uhr waren die Jungs fertig mit der montage..mein LKW leer..alles weggeräumt...nun konnt der Lexion runter...

Pustekuchen...das Ding wollt net anspringen..Batterie zu schwach...also flugs ne andere besorgt...aber auch nicht...es war noch Sommerdiesel im Tank...ein Mechaniker wurde geholt..der Luftfilter ausgebaut..Startpilot rein...und zack...der Lexion lief...und konnte runtergefahren werden....

Endlich....Anhänger zusammenschieben..letzte Reste aufräumen...und Abfahrt....mich verabschiedet...Karre gewendet und ab dafür...

Aber was war das?..der Anhänger lief völlig aus der Spur...knapp 2m mit der Heckachse neben der Spur....so n Mist...also eingespurt....aber es wollte und wollte nicht so recht....erstmal uff ne UTA-Tanke...100l Diesel noch rein..nochmal eingespurt...naja..so wirds gehen..bin ja leer....

Nun fing das blöde Mautgerät an zu blinken...Geld is verbraucht...oh man..das kann ich jetzt gebrauchen...also ne Tanke gesucht wo ich aufladen konnte....quer durch Poprad durch...da..da war das Zeichen...da kann ich aufladen....nochmal 50€ drauf...und ab zur Grenze....gleiche Strecke retour...sollte nahe Prag nen John Deere aufladen...

An der Grenze dann das Mautgerät abgegeben....noch mal 7 DIN A4 Blätter..plus das vom Zwischenaufladen...hatte ich nun 15 DinA4 Steiten für den Mautmist...warum Einfach wenns auch kompliziert geht....ich bekam meine 50€ion retour...und noch satte 12,28 Mauterstattung....heftig...knapp 500KM kosten €90 Maut....dazu das rauchen hinterm Steuer verboten ist....an jeder Ein/Ausfahrt auf der AB die Polizei....ne..nochmal muss ich hier nicht hin...

nun ab Richtung BRNO und Prag.....gegen 17:30 hab ich dann zwichen BRNO und Prag Feierabend gemacht...keinen Bock mehr...

Bild entfernt (keine Rechte)


Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst hier eh nicht lebend raus!

Ein Forum lebt durch seine Mitglieder...und deren Beiträge !!!!


nach oben springen

#27

RE: Von Demmin/MV nach Kezmarok-Slowakai

in Gemischt 15.12.2012 20:18
von Gigaherz • Co-Admin | 9.382 Beiträge | 6385 Punkte

..

Mittwoch wurde ich dann gegen 04:00 wach....Kaffe...raus schauen...und Treffer...Neuschnee....ich war begeistert...denn auch leer ist das mit dem Anhänger kein ruhiges fahren...

um 05:00 war ich dann auf der Bahn...aber ne...das war mir zu riskant...ständig durchdrehende Hinterachse wegen Glätte..nicht mit mir...50km später stand ich wieder auf ner Raste und hab nochmal ne Stunde gepennt....

um 07:30 bin ich dann weiter...es war aber auch nicht viel besser...teilweise fuhr die ganze Kolonne nur mit 30km/h über die Bahn...

aber kurz vor 9:30 stand ich kurz vor Pribram auf ner Tanke und rief erstmal den Kunden an...der meinte dann ich sei eh schon zu weit gefahren..Der John Deere stehe in nem Ort nich weit von mir...ok..das passt mir..40KM weniger fahren....also ab Richtung Nova Ves ped Plesi....

kurze Zeit später stand ich vorm LPG-Gelände und wartete auf den Kunden....der kam kurz darauf..den Traktor ausgemessen...Tiefbett ausgezogen...Traktor verladen...Papiere gemacht und nun sollte es endlich gen Deutschland gehen....

dachte ich...aber es kam völlig anders...

raus vom Grundstück..Rechts abbiegen...Links abbiegen....und was sehe ich?...der Anhänger lief wieder völlig aus der Spur...knapp nen meter nach Rechts raus....Mist...angehalten...versucht einzuspuren..aber vergeblich...kein Druck auf der Hydraulikleitung...also stehen bleiben und den Fuhrpark informieren....

Ok..wir kümmern uns und melden uns....

ich mir ne Art Parke gesucht...kurz vor nem Bahnübergang...

2h später wieder mit dem Fuhrpark geredet...."Sorry..wir bekommen keinen der im Moment den Notdienst machen kann..alle überlastet"...

Toll..versuch ich halt bis zur AB zu kommen und stell mich da uff ne Parke....also los...aber es kam noch ne Linkskurve und die Achse pendelte gar nicht zurück...nu war ich über 3m breit...das geht gar nicht..zu riskannt....also stehen bleiben...Heckachse aufm Feld..Rest auf der Strasse....

Nun mit dem Hersteller telefoniert...mach mal dies...mach mal das..1h lang...nix klappte....mein Auto sah von innen aus...alles nass vom Schnee...ich war begeistert...

Nochmal den Fuhrpark angerufen....er meinte dann..es bleibt nix anderes als das Ersatzteil von Harsewinkel per LKW zu dir zu schicken...dann müsstest du das wechseln und dann kannste weiter....ich..ok..machen wir es so....

Den LKW samt Anhänger erstmal auf nen Feldweg gezogen..abgekoppelt und mich daneben gestellt...denn der Feldweg war ne Zufahrt zu ein paar Häsern..musste also frei bleiben...aber es ging....

nun hiess es warten....ich rechnete mir das mal durch..naja...vor morgen Nachmittag war mit dem Kollegen nicht zu rechnen...

Der rief mich noch an und teilte mir mit das er in Nossen auf das Teil wartet..dann oberhalb von Prag noch abladen müsse..und dann zu mir kommt...

na das kann ja dauern....

ein toller Mittwoch ging zu Ende...

auf dem Feldweg zum Ort hab ich gewartet mit der Panne....

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)


Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst hier eh nicht lebend raus!

Ein Forum lebt durch seine Mitglieder...und deren Beiträge !!!!


nach oben springen

#28

RE: Von Demmin/MV nach Kezmarok-Slowakai

in Gemischt 15.12.2012 20:43
von Gigaherz • Co-Admin | 9.382 Beiträge | 6385 Punkte

..

Donnerstagmorgen erwachte ich um 04:00....einfach zu aufgedreht...ich wollt nach hause...war ja schon die 3te Woche draussen...

um 08:00 rief dann Jürgen an....er sei bei der ersten Ablade..und sobald das Teil runter ist kommt er rüber...

Das waren gute Nachrichten...doch viel früher als gedacht...das kann ja nur besser werden....

gegen 10:30 tauchte dann Jürgen auf....( Wer den Film von Fehrenkötter kennt wo in Doppelbesatzung gefahren wird, der kennt Jürgen..er ist der Jüngere der beiden..)

Jürgen seinen LKW abgestellt...begrüsst..Teile raus gegeben..und wer taucht auf ???...Richtig...die Polizei......das darf ned wahr sein...da stehste 20h mit ner Panne rum und kein Schwein interessierts....und auf einmal kommen die an...

Glück war...Jürgen spricht etwas tscheschich....also alle Papiere raus..Telefonnummer vom Kunden...Jürgen seine Papiere raus...erklärt was für ne Panne hier vorliegt...dann haben se noch Fotos von unseren LKW gemacht ????..öhm..ok...dann kam ein Polizist...und erklärte uns...der nächste Bahnhof sei 3KM entfernt...????..und verabschiedete sich....ok...muss man nicht verstehen...

nun konnten wir ans reparieren gehen...ich hab am Anhänger eine Multiverbindung die die Hydraulikleitung vom Tiefbett trennt...für die Zwangslenkung...die war defekt....das war ja letzte Woche passiert in Prützen..wo ich den Tag vorher durch Regen gefahren bin ind dann den Frost hatte....in dieser Verbindung sind Druckventile und wenn diese nicht press aufeinder sitzen, dann kann das Hydrauliköl nicht durch...ergo konnte ich die Achse nicht einspuren...

Nach ner Stunde hatte ich das Teil dann gewechselt...bin ja zum Glück Mechaniker....dann Anhänger ankoppeln und rückwärts aus dem Feldweg....Pustekuchen..ging nicht...LKW leer..Anhänger beladen...da ist nix mit Rückwärts....also vorwärts...nur...wo drehen....ich zu Jürgen..." Der Boden ist gefroren..ich zu den Bock mit Pfeffer übers Feld...das klappt schon"...Jürgen: " Du bist wirklich so bekloppt wie man sich von dir erzählt..."....Ich: "...nöööö...noch bekloppter..."...

Also rein in die Karre....Anhänger noch n paar mal eingespurt bis er gerade dahinter lief....und Vollgas aufs Feld....gedreht mit Vollgas..zurück auf den Feldweg und Bingo...ich konnt abfahren......

Nun hinter Jürgen auf die Autobahn und auf ne Tanke...da haben wir dann erstmal Kaffee getrunken und Mittag gegessen....

dann trennten sich unsere Wege..er in den Süden..ich in den Norden...

Aber erstmal Dispo anrufen...." Du fährst bis Grimma..dort Trecker nem Kollegen aufladen...du lädst dann in Mutschen für Emsbühren"....Ich: "Ok..aber du weisst das der Trecker nicht anspringt.?..Batterie leer.."

Dispo: " Wie sieht deine Lenkzeit aus?"...Ich: "Volle Fahrzeit...kann Gas geben:.."...Dispo: " Dann fahr nach Demmin und liefer selber ab."..Ich...:Ok..mach ich.."

Ab dafür.....bin dann bis 23:00Uhr gefahren und stand dann 50KM vor Demmin.....endlich wieder in Deutschland....gute Nacht...


Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst hier eh nicht lebend raus!

Ein Forum lebt durch seine Mitglieder...und deren Beiträge !!!!


nach oben springen

#29

RE: Von Demmin/MV nach Kezmarok-Slowakai

in Gemischt 15.12.2012 20:55
von Saturn (gelöscht)
avatar

mein giga.....mensch du hattest eine woche ,die war ja zum davon laufen...du armer...

...drück dir ganz fest beide daumen für die nächste woche,das die um weiten besser verläuft und sich dann auch mal wieder das scheiss glatteis und der doofe schnee etwas verzieht...


nach oben springen

#30

RE: Von Demmin/MV nach Kezmarok-Slowakai

in Gemischt 15.12.2012 21:01
von Gigaherz • Co-Admin | 9.382 Beiträge | 6385 Punkte

..


Freitagmorgen...07:00 Uhr....ICH WILL NACH HAUSE.......erstmal Kaffee getrunken...und um 8:00 dann los...noch 45min. nach Demmin...dann nach Mutschen und den Jaguar laden..dann nach hause...noch n langer Tag vor mir...

kurz vor 8 bin ich dann bei Fricke auf den Hof gerollt...Daniel..mit dem ich den Lexion für Kezmarok verladen hatte...begrüßte mich freudig und fragte was anliegt?...Trecker abladen..aber das Ding springt nicht an...ok..das kriegen wir hin..

aber...es kam anders als gedacht....

ich denn Trecker losgemacht..dann alles vorbereitet um die Heckachse vom Tiefbett zu trennen...jaja...nix war..die Achse wollt und wollt sich nicht absenken...Daniel schaute auch nur blöd...

Also Hersteller anrufen...." Ja das liegt am ABS-Kabelbaum..da liegt die ganze Elektrik mit drauf...kannste nur manuel die Luftbälge entleeren und dann trennen"...Oh mann..das fehlte mir noch...naja..das jammern nutzt nix..mit Daniels Hilfe gings dann flugs zur Sache...10min. später war die Heckachse ab....Trecker fremdgestartet und runter gefahren...

Nun Anhänger zusammengebaut..zusammengeschoben..Gurte weggeräumt und ab für die Papiere ins Büro...

Der Verkäufer: " Na fertig mit allem?..und den Grubber auch schon verladen?"...Ich : "Grubber laden......nene..ich lad in Mutschen nen Jaguar..!!"

" Nö..du sollst den Grubber mitnehmen..ist mit der Dispo geklärt"...." Da muss ich erstmal anrufen"..

Also ab zum LKW und angerufen..."Hey Rene..wasn hier los..Grubber und so?".." Ne..denn kannste nicht laden...der is zu lang..."...." Wie zu lang?...das is n normaler Grubber...klar kann ich den laden..spinnst du?"...."Ok..dann nehm den mit..der geht nach Uhrsleben..Heimtour"....

also wieder den Anhänger mit Daniel auseinander nehmen......den Grubber druff...zusammenbauen...festketten...Papiere..und ab dafür...

Nun noch mit Fuhrpark telefonieren zwecks reparatur..."Fahr nach Magdeburg und lass das richten"..ok...liegt auf der Route...

um 17:00 in MD in die Wekstatt....bis 19:00 rumgetüfftelt..Multiverbindung gewechselt...aber es ging immer noch nicht....

ok...leck mich ...soll sich der Hersteller nächste Woche drum kümmern....ICH WILL NICHT MEHR.....ICH WILL NACH HAUSE...

um 19:00 dann von MD weg...um 20:00 war ich nach 3 Wochen endlich ZU HAUSE

Feierabend....Montag gehts weiter....

Aber nie wieder so ne Horrortour....


Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst hier eh nicht lebend raus!

Ein Forum lebt durch seine Mitglieder...und deren Beiträge !!!!


zuletzt bearbeitet 15.12.2012 21:03 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Vernünftiger
Besucherzähler
Heute waren 29 Gäste und 6 Mitglieder, gestern 132 Gäste und 14 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2067 Themen und 239281 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen