#1

Verhalten in Baustellen!!!

in Fragen rund um den Beruf 24.09.2012 23:30
von Großer | 1.469 Beiträge | 1256 Punkte

Wißt ihr eigentlich,wie breit euer PKW ist???
nicht das,was in den Papieren steht,sondern real von Spiegel zu Spiegel...
Warum das eventuell wichtig ist???
nunja...in den meisten Baustellen ist die linke Spur ausgeschildert für Kraftfahrzeuge bis 2m Breite...
also...dürfen dort auch nur jene fahren die bis zu 2 m Breit sind...aber es zählt die reale Breite...
Am WE hab ich auf nem regionalen Sender dazu einen Filmbericht der Polizei gesehen...
es gibt kaum PKW,die real von Außenkante Spiegel zu Außenkante Spiegel nur bis zu 2m breit sind...
5er BMW und Audi A3 sind es jedenfalls nicht...
dadurch,das in letzter Zeit grad in Baustellen vermehrt Unfälle passiert sind,hat die Polizei dort PKWs gefilmt,die links gefahren sind...hinterher angehalten und nachgemessen...
bis jetzt wurden die PKW-Fahrer nur auf ihren Fehler hingewiesen...aber...in Zukunft soll es da auch saftige Geldbußen geben...
......................................................................................................................................................
also...ehrlich gesagt...ich weiß auch nicht wirklich,wie breit mein PKW ist...werd ich wohl mal nachmessen müssen



nach oben springen

#2

RE: Verhalten in Baustellen!!!

in Fragen rund um den Beruf 24.09.2012 23:36
von Purzel • Admin | 39.348 Beiträge | 23449 Punkte

das Problem ist schon länger bekannt u. Sprinterfahrer müßten eigentlich ohne zu messen wissen, dass sie in den Baustellen mit 2m Überholspur gar nicht dort fahren dürfen. In Baustellen fahre ich, wenn möglich, grundsätzlich nicht auf der Überholspur - nicht weil ich Sch...hätte, aber was bringt es mir? Ist ja eh meist auf 80 begrenzt. Aber glaube nicht, dass mein Töff Töff 2m hat


Eín Miteinander - kein Gegeneinander

nach oben springen

#3

RE: Verhalten in Baustellen!!!

in Fragen rund um den Beruf 25.09.2012 07:57
von LB141 (gelöscht)
avatar

Das mit der "realen Breite" wird sich wieder mal nicht rumsprechen bei den Otto-Normal-Ausnfensterguckern. Speziell die SUV-Fraktion wird munter weiter auf der linken Baustellenspur ihr Unwesen treiben.

Hier hilft wirklich nur ein generelles Überholverbot mit häufigen Kontrollen und hohen Bußgeldern. Aber die bewaffneten Briefträger legen sich ja lieber anderswo auf die Lauer...

Ich frag mich nur immer, warum sich viele LKW auf der rechten Spur quälen. Man sieht manchmal richtig wie die Unsicherheit wächst. Das ist purer Stress dem sich ein Fahrer grundlos aussetzt! Einfach ab in die Mitte und weiter! So habe ichs schon oft gesehen. Vor allem nachts. Ich meine, dass die Österreicher das sogar so vorschreiben oder zumindest empfehlen!


nach oben springen

#4

RE: Verhalten in Baustellen!!!

in Fragen rund um den Beruf 25.09.2012 08:45
von Uli 61 (gelöscht)
avatar

Benni,das mit in der mitte einer baustelle fahren ist wieder ein streitthema.
...gab es glaub ich mal im alten TF,als es um die baustellenabschnitte auf der A1 zwischen bremen und hamburg ging.



.....in der baustelle "mondsee" A1 salzburg-wien gab es schilder,die lkw-und busfahren erlaubten in der mitte zu fahren.
...da hat sich damals auch keiner drüber aufgeregt.

....würd in D wohl auch nur funktionieren,wenn es durch schilder angeordnet wird.


nach oben springen

#5

RE: Verhalten in Baustellen!!!

in Fragen rund um den Beruf 25.09.2012 08:48
von Purzel • Admin | 39.348 Beiträge | 23449 Punkte

bei uns hier A5 u. auf der A3 gibts je eine Baustelle, an der generelles Überholverbot gibt, mit versetztem fahren auf der Überholspur. Finde das Prinzip nicht schlecht. Nur musste ich auf der A3 erleben, dass so ein I.....mit Lichthupe u. Blinker meinte, mich auf die rechte Spur verweisen zu müssen.


Eín Miteinander - kein Gegeneinander

nach oben springen

#6

RE: Verhalten in Baustellen!!!

in Fragen rund um den Beruf 25.09.2012 08:57
von Uli 61 (gelöscht)
avatar

....Nachtrag,so sah das schild in der baustelle mondsee ausBild entfernt (keine Rechte)
.....links daneben klebte noch das schildBild entfernt (keine Rechte)


nach oben springen

#7

RE: Verhalten in Baustellen!!!

in Fragen rund um den Beruf 25.09.2012 09:02
von LB141 (gelöscht)
avatar

Das generelle Überholverbot (wenn es eingerichtet ist) müsste auch stärker kontrolliert werden. Und das wird eben leider nicht gemacht.


nach oben springen

#8

RE: Verhalten in Baustellen!!!

in Fragen rund um den Beruf 25.09.2012 09:05
von Purzel • Admin | 39.348 Beiträge | 23449 Punkte

Benni auf der A5 wirds kontrolliert Offenburg-Karlsruhe und umgekehrt


Eín Miteinander - kein Gegeneinander

nach oben springen

#9

RE: Verhalten in Baustellen!!!

in Fragen rund um den Beruf 25.09.2012 09:06
von LB141 (gelöscht)
avatar

Ja das mag ne glorreiche Ausnahme sein. Letztes Jahr auf der A3 Regensburg-Nürnberg war es das gleiche. Aber da habe ich nie eine Streife/Zivilstreife gesehen...


nach oben springen

#10

RE: Verhalten in Baustellen!!!

in Fragen rund um den Beruf 25.09.2012 09:22
von Uli 61 (gelöscht)
avatar

....vorallem hab ich das gefühl,das manche polizeibeamte zu faul sind.
...wenn in der baustelle tempo 80 ist,ich mit dem lkw 80 fahr,müsste die polizei theoretisch alle pkw`s rausziehen die mich in der baustelle überholt haben.(wegen vorsätzlicher überhöhter geschwindigkeit im baustellenbereich)

....is denen aber zuviel arbeit,lieber ein lkw rausziehen der mittig in der baustelle fährt.


nach oben springen

#11

RE: Verhalten in Baustellen!!!

in Fragen rund um den Beruf 25.09.2012 11:01
von bonns (gelöscht)
avatar

ich mache das ganz einfach so.

Ist es hell und regnet nicht, lasse ich mich in einer Baustelle auch überholen.
Allerdings nur von normalen PKWs, und auch nur, wenn ich im Spiegel sehe, dass der Fahrer sicher ist.

Bemerke ich, dass der erst rumzappelt, a la überhole ich, oder besser doch nicht, ist sofort die Tür zu.
Ebenso, wenn ich einen SUV oder Sprinter etc. im Spiegel sehe.

Nachts, bei Regen, Schnee u.s.w. ist es unmöglich mich zu überholen.

Seit fast 38 Jahren bin ich von jeder Tour heile wieder nach Hause gekommen.
Da lässt es mein Selbsterhaltungstrieb nicht zu, mir von irgendeinem uneinsichtigen Spacken die Knochen kaputt fahren zu lassen.

Dann hat man ja noch die Spezialisten, die meinen, sich nach der Baustelle rächen zu müssen, indem sie mich zur Strafe ausbremsen.

Ich habe bislang immer gebremst, bis auf die zwei letzten male.
Sie haben es bemerkt und Gas gegeben.
Hätten sie nicht beschleunigt, hätte ich ein wenig geschoben.
.
.
.


nach oben springen

#12

RE: Verhalten in Baustellen!!!

in Fragen rund um den Beruf 03.10.2012 14:30
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hi,

bin neu hier und hab zu dem Thema mal ne Frage. Ich bin auf ner Nachtlinie unterwegs und in der Baustelle um die es geht wird der rechte Fahrbahnrand bündig mit der Asphaltkante durch nen gelben Streifen markiert. In dieser Baustelle fahre ich leicht nach links versetzt etwas auf der Linken Spur, sodass es - zumindest unter den nächtlichen Bedingungen - im Spiegel so aussieht, als ob ich etwa ne Handbreit vom rechten Fahrbahnrand entfernt unterwegs bin. Gestern hat mich nun n PKW-Fahrer am Ende der Baustelle fotografiert, ob er das in der Baustelle selber auch getan hat, weis ich nicht, ist ja aber anzunehmen. Hat jemand ne Ahnung, wie die Gerichte das für gewöhnlich sehen? Zählt das als Nötigung? Achso ich sollte dazu sagen, dass in der Baustelle selber Tempo 80 gilt, und der Verkehr auch mit 80km/h gefahren ist. Ich weis wie unglaublich das klingt, aber lag tatsächlich an nem Kleinwagen zwei Fahrzeuge vor mir, der die 80 exakt gehalten hat.

Und seht mal bitte von solchen Kommentaren ab, wie: "Würde ich auch so machen..."


nach oben springen

#13

RE: Verhalten in Baustellen!!!

in Fragen rund um den Beruf 03.10.2012 14:44
von Gigaherz • Co-Admin | 9.390 Beiträge | 6393 Punkte

Mahlzeit Sammy...

was bitte hat der Typ fotografiert?

Was soll dein Vergehen gewesen sein ?

Womit sollen sich die Gerichte befassen, wenn du eventuell nur eine OWI begangen hast ?

.


Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst hier eh nicht lebend raus!

Ein Forum lebt durch seine Mitglieder...und deren Beiträge !!!!


nach oben springen

#14

RE: Verhalten in Baustellen!!!

in Fragen rund um den Beruf 03.10.2012 15:05
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Tja ich kann nur sagen, was er am Ende der Baustelle fotografiert hat. Mich am Steuer. Wieviel man mit ner Handykamera in der Nacht noch sieht weis ich nich. Ich mein er musst ja aufwärts fotografieren. Bei zwei Seitenscheiben und der Dunkelheit schätz ich ist nicht mehr zu sehen als der typische Matsch, aber sicher bin ich mir nicht. Was mein Vergehen gewesen sein soll: Nun bei meiner bisherigen Suche im Netz hab ich rausgefunden, dass die Hälfte der User der Meinung ist, dass es sich bei meiner Fahrweise um Nötigung handelt, die andere findet es vollkommen in Ordnung. Und was die Gerichte angeht: Mich interessiert die Situation, für den Fall, dass er mich bei den netten Ordnungshütern angeschwärzt hat. Wie gesagt ich bin halt nich direkt mittig gefahren, sondern leicht nach links versetzt, zumindest hat es sich für mich so dargestellt und er is mit seinem Mitsubishi L200 nich an mir vorbeigekommen.
Deinem Post entnehme ich aber, dass du der Meinung bist, dass es sich nur um ne Ordnungswidrigkeit handelt. Ich muss halt sagen, dass ich bei solchen Sachen noch nich so n dickes Fell entwickelt hab. Hab den CE-Schein erst seit anderthalb Jahren und war bis vor kurzem ansich nur im Stadtverkehr unterwegs.


nach oben springen

#15

RE: Verhalten in Baustellen!!!

in Fragen rund um den Beruf 03.10.2012 15:21
von BerlinER • Super-Mod | 17.616 Beiträge | 10073 Punkte

hallo sammy,

was hat der auf der linken fahrspur verloren???


Maße Mitsubishi L200 2.5 DI-D Club Cab

Länge
5,12 m
Breite
1,75 m
(ohne Spiegel)
Höhe
1,78 m




das würde glaube ich ein eigentor für den jungen werden....



....also mach dir keinen kopp....


.
.
.

Dich leiden sehen und nicht helfen können, war schmerzlich.

Du hast gekämpft, gehofft und doch verloren.
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Vernünftiger
Besucherzähler
Heute waren 64 Gäste und 10 Mitglieder, gestern 105 Gäste und 13 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2069 Themen und 239802 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen