#1

Ich fühl ich wie ein Rasthoftrucker

in Fragen rund um den Beruf 08.07.2012 13:28
von Jackmigger | 242 Beiträge | 78 Punkte

Aber nur, weil ich etwas nicht weiß und auch in der großen, weiten GoogleWelt keine passende Antwort bekommen habe.

Zur Sache:

Ich war diese Woche in der Slowakei und mir stellte sich folgendes Problem:

Auf Überlandstraßen und in innerorts sind vor fast allen Brücken Tonnagebeschränkungen. Bis teilweise 14 Tonnen. Es ist aber zum Großteil eine Umfahrung, bzw. ein wenden nicht möglich. Davon abgesehen, sind die einheimischen Kollegen ohne Zögern drüber gefahren. Nachdem ich mein Navi auf 12 Tonnen eingestellt habe, war eine deutliche Kilometerreduzierung gegeben.

Gruß
Uwe


Lebba ged weida









Schade
nach oben springen

#2

RE: Ich fühl ich wie ein Rasthoftrucker

in Fragen rund um den Beruf 09.07.2012 03:29
von mahattmaandi (gelöscht)
avatar

soweit ich mich erinnere

sind die angaben bei den slowakischen menschen da auf die achslast bezogen


also feuer frei


nach oben springen

#3

RE: Ich fühl ich wie ein Rasthoftrucker

in Fragen rund um den Beruf 09.07.2012 19:40
von Jackmigger | 242 Beiträge | 78 Punkte

Könnte es auch was mit dem Militär zu tun haben?


Lebba ged weida









Schade
nach oben springen

#4

RE: Ich fühl ich wie ein Rasthoftrucker

in Fragen rund um den Beruf 10.07.2012 06:40
von LB141 (gelöscht)
avatar

Zitat von Jackmigger im Beitrag #3
Könnte es auch was mit dem Militär zu tun haben?



Yo die Schilder sollen den Feind irritieren, damit der nicht mitn Panzer drüber fährt


nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Herbert49
Besucherzähler
Heute waren 109 Gäste und 12 Mitglieder, gestern 142 Gäste und 13 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2081 Themen und 241595 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen