#1

Tandemzüge,Autotransporter

in Hilfe für Fahranfänger 30.07.2013 23:05
von Großer | 1.469 Beiträge | 1256 Punkte

Auch hier gibt es ja z.B. ein anderes Fahrverhalten gegenüber Anhängerzügen...
und der Könich kann uns bestimmt wat zur PKW-Verladung sagen



nach oben springen

#2

RE: Tandemzüge,Autotransporter

in Hilfe für Fahranfänger 01.08.2013 06:46
von BerlinER • Super-Mod | 17.783 Beiträge | 10246 Punkte

ick bin aber nich der einzige hier der so een teil fährt.......



da jibbet noch "ein fahrer" der sich da ooch juut auskennt.....


.
.
.

Dich leiden sehen und nicht helfen können, war schmerzlich.

Du hast gekämpft, gehofft und doch verloren.
nach oben springen

#3

RE: Tandemzüge,Autotransporter

in Hilfe für Fahranfänger 03.08.2013 09:36
von sissi.24 • Moderatorin | 26.995 Beiträge | 17539 Punkte

Allso ich habe gestern die Erfahrung gemacht ,
mein Tandem den ich übernommen habe 3 Achs
Tandemhänger ,hat
sowiso ein anderes Fahrverhalten auf der Straße
wie der Vorgänger ( 2 Achs ),vor allem mit den Spurrillen.
Gestern habe ich den Kasten alls Autotransporter
umbauen müssen ( fast ), allso der 2. Sprinter
klein LKW steht jetzt in der Schräge
den Hintern in der höhe und der letzte
ist halb darunter gestellt, beides auf dem
Tandemhänger.
Aber auf der Bahn habe ich mich richtig
erschrocken über das Fahrverhalten ,Er schaukelt
sich richtig auf und ist sehr Spurrillen anfällig.


Gruß sissi



http://youtu.be/lm2fqmGUalc
http://youtu.be/cq_VeUMtyzU
nach oben springen

#4

RE: Tandemzüge,Autotransporter

in Hilfe für Fahranfänger 03.08.2013 20:48
von Glasunterwegs | 1.874 Beiträge | 1363 Punkte

Hab über 2Jahre nen Schwerlastjumbo, 3-Achs-Motorwagen mit Tandem-Anhänger mit Plane, durchladbar gefahren.
Hat damals echt Spass gemacht,
Nur beim Abkuppeln aufpassen, dass man die Stützen vorne und hinten ablässt und evtl bei einer Solofahrt den Stossfänger hinten, falls vorhanden, runterklappt.
Gibt sonst leicht mal ein Verwarngeld.


Scherben bringen Glück, nur bei mir nicht...


nach oben springen

#5

RE: Tandemzüge,Autotransporter

in Hilfe für Fahranfänger 06.08.2013 15:51
von Großer | 1.469 Beiträge | 1256 Punkte

Das Fahrverhalten eines Tandemzuges ist ein Mischmasch aus dem Verhalten eines Sattels und eines Hängerzuges....
Bei Kurvenfahrten verhält sich der Tandem ähnlich dem eines Sattels..der kurveninnere Bereich des Zuges läuft weiter nach innen als ein Anhängerzug...wobei das Heck nicht soweit ausschert wie ein Sattel...
Durch den langen Radstand des Motorwagens liegt ein Tandemzug wesentlich ruhiger auf der Straße als ein Sattelzug(die Kaffeetasse bleibt während der Fahrt stehen...)
Zu beachten ist die Beladung des Tandemanhängers...vorne darf nicht zu viel Gewicht sein,weil der Anhänger nur eine geringe Aufliegelast auf die Anhängerkupplung hat...egal ob es eine normale Anhängerkupplung ist ...oder so etwas ähnliches,wie eine kleine Sattelplatte...
auch hinten auf dem Anhänger darf nicht zu viel...bzw. mehr Gewicht als vorne stehen...das verändert das Fahrverhalten ungemein...die Antriebsachse des Zugfahrzeuges wird dadurch zuviel entlastet und der Anhänger entwickelt ein Eigenleben...er fängt an zu schlingern
Bei gleichmäßiger Beladung liegt der Tandemzug wie ein Brett auf der Straße...selbst im Winter bei Schnee gibt es wenig Probleme mit der Traktion...

mehr fält mir im Moment nicht ein



nach oben springen

#6

RE: Tandemzüge,Autotransporter

in Hilfe für Fahranfänger 18.08.2013 16:08
von BerlinER • Super-Mod | 17.783 Beiträge | 10246 Punkte

dann mal ein bischen was zum Thema Autotransporter....


soweit ich weiss gibt es 4 Arten/Sorten:

1) Kässbohrer





2) Eurolohr





3) Rolfo





und 4) die "geschlossenen"





sie werden für sehr wertvolle Autos und/oder für Versuchsfahrzeuge genommen.


das sind alles LKW zum Transport von bis zu 9 PKW (wenn es sehr kleine sind auch mal mehr)



jeder hat so seine vor- und nachteile........


zu den "geschlossenen" und zum "Rolfo" kann ich nicht viel sagen/schreiben.... (habe ich noch nicht mit gearbeitet)


evtl schreibt ja "ein fahrer" was dazu...


geladen wird auf zwei ebenen..... die "kunst" ist es NICHT über 4 Meter Höhe zu kommen!!!

Also "TETRIS" mit PKW's....


Ich bin zur Zeit auf einem EUROLOHR unterwegs....


ist eigendlich fast ein "Sattel"

hier ein Bild von der Zugmaschine:





und hier eins vom Auflieger:





den Vorteil in dieser Kombi sehe ich so:

geht mal was grosses kaputt (Motorschaden oder so) kann man in kurzer Zeit (20-30 Min.) absatteln und die Zugmaschine tauschen.

Diese Möglichkeit gibt es bei'm Kässborer bzw. Rolfo nicht.



auch ist das "Laden" einfacher bei'm EUROLOHR.... (finde ich)

bekommst du oben auf den Hänger 3 PKW kannst du 9 Autos laden.... wenn nicht... dann nicht....


verladen werden (bei'm LOHR) 3 PKW vorne.... der Rest auf den Hänger.

Wenn ein "grosses" Fahrerhaus... dann 2 vorne.... der Rest auf den Hänger.


Bei Kässbohrer werden bis zu 5 Autos vorn und 4 auf dem Hänger geladen. (siehe Bild)



lesenswert ist auch das hier... >> link Wikipedia<<


wer Fragen hat....... einfach raus damit.......


wenn ich kann............ werde ich sie beantworten....


.
.
.

Dich leiden sehen und nicht helfen können, war schmerzlich.

Du hast gekämpft, gehofft und doch verloren.
nach oben springen

#7

RE: Tandemzüge,Autotransporter

in Hilfe für Fahranfänger 18.08.2013 16:13
von Purzel • Admin | 39.660 Beiträge | 23775 Punkte

auch für mich mal interessant, hab sowas ja nie disponiert


Eín Miteinander - kein Gegeneinander

nach oben springen

#8

RE: Tandemzüge,Autotransporter

in Hilfe für Fahranfänger 18.08.2013 16:51
von BerlinER • Super-Mod | 17.783 Beiträge | 10246 Punkte

andere Länder...... andere Sitten.......


Autotransporter in China......



.
.
.

Dich leiden sehen und nicht helfen können, war schmerzlich.

Du hast gekämpft, gehofft und doch verloren.
nach oben springen

#9

RE: Tandemzüge,Autotransporter

in Hilfe für Fahranfänger 18.08.2013 16:55
von BerlinER • Super-Mod | 17.783 Beiträge | 10246 Punkte

schönen dank aber auch.....



.
.
.

Dich leiden sehen und nicht helfen können, war schmerzlich.

Du hast gekämpft, gehofft und doch verloren.
nach oben springen

#10

RE: Tandemzüge,Autotransporter

in Hilfe für Fahranfänger 18.08.2013 16:58
von BerlinER • Super-Mod | 17.783 Beiträge | 10246 Punkte

HIIIILFEEEEEEEEE.......



.
.
.

Dich leiden sehen und nicht helfen können, war schmerzlich.

Du hast gekämpft, gehofft und doch verloren.
nach oben springen

#11

RE: Tandemzüge,Autotransporter

in Hilfe für Fahranfänger 18.08.2013 18:51
von Jackmigger | 242 Beiträge | 78 Punkte

Ihr kennt aber schon den Unterschied zwischen Tandem und Tridem?


Lebba ged weida









Schade
nach oben springen

#12

RE: Tandemzüge,Autotransporter

in Hilfe für Fahranfänger 18.08.2013 19:00
von BerlinER • Super-Mod | 17.783 Beiträge | 10246 Punkte

Zitat von Jackmigger im Beitrag #11
Ihr kennt aber schon den Unterschied zwischen Tandem und Tridem?



.....denn hau mal inne tasten......


.
.
.

Dich leiden sehen und nicht helfen können, war schmerzlich.

Du hast gekämpft, gehofft und doch verloren.
nach oben springen

#13

RE: Tandemzüge,Autotransporter

in Hilfe für Fahranfänger 18.08.2013 19:01
von Uli 61 (gelöscht)
avatar

Zitat von Jackmigger im Beitrag #11
Ihr kennt aber schon den Unterschied zwischen Tandem und Tridem?



jau.....a,n,r und i


nach oben springen

#14

RE: Tandemzüge,Autotransporter

in Hilfe für Fahranfänger 18.08.2013 20:51
von BerlinER • Super-Mod | 17.783 Beiträge | 10246 Punkte

mal weiter im Thema.......


fahren tun sich die Teile recht "schwammig"... durch den hohen Schwerpunkt und die Verteilung der Achsen.


Noch schlimmer wird es wenn "falsch" geladen. Will sagen: möglichst keine tonnenschweren PKW oben laden und die leichten unten...


oder schwere hinten auf dem Hänger (es hebt euch die Hinterachse vom TW aus).

Be- und Entladen wird durch den Fahrer. LASI auch....


.
.
.

Dich leiden sehen und nicht helfen können, war schmerzlich.

Du hast gekämpft, gehofft und doch verloren.
nach oben springen

#15

RE: Tandemzüge,Autotransporter

in Hilfe für Fahranfänger 20.08.2013 16:30
von Glasunterwegs | 1.874 Beiträge | 1363 Punkte

Das Problem mit der Gewichtsverteilung müsste doch bei einem Loh heftiger sein als bei einem normalen Kässbohrer mit Motorwagen und Anhänger.
Bei einem Tridem möchte ich nicht wissen, wie hoch da beim Drehen/Wenden der Reifenverschleiss ist.


Scherben bringen Glück, nur bei mir nicht...


nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Onkel1
Besucherzähler
Heute waren 34 Gäste und 10 Mitglieder, gestern 172 Gäste und 18 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2089 Themen und 242024 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen