#1

Weiterbildung/Umschulung zum "geprüfter Meister für Kraftverkehr

in Fragen rund um den Beruf 27.11.2012 18:44
von so-halt | 46 Beiträge | 39 Punkte

Hallo zusammen,

nach längerer Krankheit und der dringenden Empfehlung meiner Ärzte soll ich die Fahrerei nun an den Nagel hängen. Naja, ist einfacher gesagt als getan nach über 30 Jahre hinterm Lenkrad. Ein Fahrverbot für Nachts wurde mir auch erteilt.

Da hab ich mir überlegt den Meister für Kraftverkehr (früher: Kraftverkehrsmeister) zu machen. Mit ein wenig Glück würde ich das von der DRV finanziert bekommen. Voraussetzung dafür ist eine Zusage zur Anstellung als Meister für Kraftverkehr nach der Schulung/Prüfung. Mein jetziger Brötchengeber kann mir hier leider keine Zusicherung geben.

Ist hier jemand der diese "Meisterprüfung" schon gemacht hat und welche Erfahrungen hast du damit gemacht? Wie sind die Chancen eine entsprechende Anstellung nach der Prüfung zu bekommen?
Würde mich freuen über aussagekräftige Antworten!

Ach ja, die Verhandlungen mit meinem jetzigen Chef sind auch sonst ins leere gelaufen. Er hat keinen anderen Platz im Unternehmen für mich. Ich glaube eher, er will nicht.....hat`s halt etwas freundlicher umschrieben.....

oder hat hier jemand ne andere Idee? Denn wo soll ich fahren wenn ich nur bei Tageslicht darf??

Gruß Andi


nach oben springen

#2

RE: Weiterbildung/Umschulung zum "geprüfter Meister für Kraftverkehr

in Fragen rund um den Beruf 27.11.2012 19:21
von Purzel • Admin | 39.480 Beiträge | 23588 Punkte

Andi ich schicke dir per FB einen Link zu Danika, die hier auch ist....die kannst du fragen


Eín Miteinander - kein Gegeneinander

nach oben springen

#3

RE: Weiterbildung/Umschulung zum "geprüfter Meister für Kraftverkehr

in Fragen rund um den Beruf 27.11.2012 20:00
von so-halt | 46 Beiträge | 39 Punkte

Danke Marion, hab sie schon angeschrieben mit dem Link von hier.


nach oben springen

#4

RE: Weiterbildung/Umschulung zum "geprüfter Meister für Kraftverkehr

in Fragen rund um den Beruf 26.01.2013 08:36
von so-halt | 46 Beiträge | 39 Punkte

Guten morgen mit einander!

So nun drücke ich mir nun schon fast ein Jahr lang den Arsch breit....und er wird immer breiter.....ich muß endlich wieder etwas tun, aber was ist hier die Frage.....

Also ein Stelle als Meister für Kraftverkehr konnte oder wollte mein Chef mir nicht zu sichern. Bei dem Gespräch im November machte es den Eindruck, dass er mich als Fahrer haben will und sonst für nix.....was mach ich nun? Mach ich die Schulung zum Meister f. Kraftverkehr nun trozdem oder lass ich`s sein? Nach reiflicher Überlegung hab ich diese Idee nun an den berühmten Nagel gehängt weil ich im Mai 53 Jahre alt werde, der nächste Kurs der Dekra im Januar 2014 anfängt. Bis ich alle Prüfungen hinter mir habe, stehe ich also kurz vor meinem 55 jährigen Geburtstag und wäre für eine Position, die dieser Ausbildung entspricht, ein Anfänger der keine 10 Jahre mehr bis zur Rente arbeiten würde. Und das ist der Knackpunkt! Ich bin zu alt! Aus dem Gesichtspunkt macht es auch keinen Sinn bei anderen Unternehmen nach einer Stellung als Meister für Kraftverkehr nach zu fragen. Hier für würde mir auch keiner eine Stelle zu sagen!
Welche Möglichkeiten bleiben mir nun noch außer weiter als Kraftfahrer zu arbeiten? Keine! Es sei denn ich gehe irgendwo ins Lager und verdiene die Hälfte....
Auf Grund dieser Überlegung ich mit meinem Arzt gesprochen wegen dem Nachtfahrverbot und der meinte dass ich nun, nach Eingewöhnung der Medikamente und deren Anpassung der Einnahme an die Arbeitszeiten auch wieder Nachts fahren dürfte. Also dann fahre ich eben wieder, auch wenn ich eigentlich keine große Lust dazu habe.
Doch wegen meines Krankheitsbildes verweigert nun mein Chef, auf Empfehlung vom Betriebsarzt, mich als Fahrer wieder arbeiten zu lassen mit dem Zusatz "..... wo anders kann ich dich auch nicht einsetzen, ich hab nichts anderes!". Somit steht für mich fest eine andere Firma zu suchen und dort als Fahrer an zu heuern.....


nach oben springen

#5

RE: Weiterbildung/Umschulung zum "geprüfter Meister für Kraftverkehr

in Fragen rund um den Beruf 26.01.2013 08:43
von Gigaherz • Co-Admin | 9.395 Beiträge | 6399 Punkte

moin moin...

das hört sich ja nicht so berauschend an....

wie sieht es denn in deiner Gegend im Nah/Auslieferungsverkehr aus?

oder willst du Innerdeutsch/International fahren?

hast du keine anderen Erfahrungen/Berufe in der Hinterhand ?


Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst hier eh nicht lebend raus!

Ein Forum lebt durch seine Mitglieder...und deren Beiträge !!!!


zuletzt bearbeitet 26.01.2013 08:43 | nach oben springen

#6

RE: Weiterbildung/Umschulung zum "geprüfter Meister für Kraftverkehr

in Fragen rund um den Beruf 26.01.2013 12:13
von so-halt | 46 Beiträge | 39 Punkte

gelernt hatte ich Landwirtschaft....ist aber schon ca 35 Jahre her...

also fahren....Fernverkehr wäre mir fast lieber als Auslieferungsverkehr oder Nahverkehr

da ich auch internationale Erfahrungen (D, CH, F, NL, SP, A, SLO und Kroatien) habe, würde ich das auch wieder tun, national wäre mir aber lieber.

Hauptsache wieder aktiv werden.

Eine Bewerbung wurde bereits abgesagt (vermutlich zu "jung"), eine weitere auf Plane läuft noch und eine für Frigo nat. hab ich im Auge...


nach oben springen

#7

RE: Weiterbildung/Umschulung zum "geprüfter Meister für Kraftverkehr

in Fragen rund um den Beruf 26.01.2013 15:29
von Gigaherz • Co-Admin | 9.395 Beiträge | 6399 Punkte

Bewerb dich doch bei uns....suchen immer...und dein Wohnort im Süden ist auch gut...

www.fehrenkoetter.de


Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst hier eh nicht lebend raus!

Ein Forum lebt durch seine Mitglieder...und deren Beiträge !!!!


nach oben springen

#8

RE: Weiterbildung/Umschulung zum "geprüfter Meister für Kraftverkehr

in Fragen rund um den Beruf 26.01.2013 18:44
von so-halt | 46 Beiträge | 39 Punkte

Erst mal vielen Dank für den Tipp!! Fehrenkoetter hat schon richtig reizvolle Transporte....würde mich reizen, wenns nicht so weit im Norden wäre.

Für die Bewerbung auf Plane hab ich heute Mittag einen Anruf mit der Einladung zum Bewerbungsgespräch am Montag bekommen. Das Gute an dieser Firma wäre dass ich mind. 2 Fahrer bereits kenne und dass ich weis was der alles fährt. Erst vor einem Jahr hat dort der Eigentümer gewechselt aus Altersgründen und beim alten Eigentümer war ich vor Jahren schon einmal am Fahren. Das heißt, ich kenne diese Firma.
Aber man soll nicht den Tag vor dem Abend loben...... mal sehen ob`s was wird. Wenn`s nix wird kann ich mich immer noch bei euch bewerben.

Noch mals vielen dank für den Tipp mit Fehrenkoetter!! Ist echt reizvoll für mich! Danke dir!


nach oben springen

#9

RE: Weiterbildung/Umschulung zum "geprüfter Meister für Kraftverkehr

in Fragen rund um den Beruf 29.01.2013 17:17
von so-halt | 46 Beiträge | 39 Punkte

Sooo,

Thema hat sich erledigt ......

Heute Nachmittag habe ich meinen neuen Arbeitsvertrag unterzeichnet

Am 1.03. gehts los.....

LKW bekomme ich mit nach hause und der Verdienst ist besser als beim alten Chef (Edeka)


nach oben springen

#10

RE: Weiterbildung/Umschulung zum "geprüfter Meister für Kraftverkehr

in Fragen rund um den Beruf 29.01.2013 17:17
von Purzel • Admin | 39.480 Beiträge | 23588 Punkte

super, freut mich für dich


Eín Miteinander - kein Gegeneinander

nach oben springen

#11

RE: Weiterbildung/Umschulung zum "geprüfter Meister für Kraftverkehr

in Fragen rund um den Beruf 29.01.2013 17:19
von roemischerErpel • Topmitglied | 8.970 Beiträge | 5417 Punkte

Na dann mal Alles Gute


Mit Allen Völkern Frieden halten. Nur nicht mit dem Weibervolk.

Wozu braucht mann Feinde wenn mann eine Schwester hat.
nach oben springen

#12

RE: Weiterbildung/Umschulung zum "geprüfter Meister für Kraftverkehr

in Fragen rund um den Beruf 29.01.2013 17:19
von Malakin | 6.777 Beiträge | 4181 Punkte

das freut mich für dich........glückwunsch


gruß manuela


Das Leben ist wie ein Fahrstuhl.
Auf den Weg nach oben muss man
manchmal anhalten, um bestimmte
Menschen aussteigen zu lassen.


nach oben springen

#13

RE: Weiterbildung/Umschulung zum "geprüfter Meister für Kraftverkehr

in Fragen rund um den Beruf 29.01.2013 18:48
von so-halt | 46 Beiträge | 39 Punkte

Danke euch !!

fühle mich jetzt 100 kilo leichter.....

gleich morgen früh, frisch ausgeschlafen, schreib ich dann die Kündigung und geb die höchst persönlich bei Ceffchen ab

...mir gehts jetzt richtig gut :D


nach oben springen

#14

RE: Weiterbildung/Umschulung zum "geprüfter Meister für Kraftverkehr

in Fragen rund um den Beruf 29.01.2013 18:52
von Purzel • Admin | 39.480 Beiträge | 23588 Punkte

kann ich mir denken, da fällt einem ein Stein vom Herzen....vielleicht können wir das mal wieder bei nem Käffchen "feiern"


Eín Miteinander - kein Gegeneinander

nach oben springen

#15

RE: Weiterbildung/Umschulung zum "geprüfter Meister für Kraftverkehr

in Fragen rund um den Beruf 29.01.2013 19:25
von so-halt | 46 Beiträge | 39 Punkte

ja, können wir

komm da schon hin und wieder in deine Gegend.....z.B. wenn es nach F geht ....


nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: eckejodler
Besucherzähler
Heute waren 46 Gäste und 10 Mitglieder, gestern 143 Gäste und 15 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2075 Themen und 240621 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen