#1

Mautausweitung belastet Möbelspediteure

in Neuigkeiten - Aktuelles 27.02.2012 09:06
von Purzel • Admin | 39.351 Beiträge | 23452 Punkte

Mautausweitung belastet Möbelspediteure

Hattersheim. Die Einführung der Bundesstraßenmaut zum 1. August 2012 werde bis zu 7,8 Prozent höhere Mautkosten für Möbelspediteure verursachen. Darauf weist der Bundesverband Möbelspedition und Logistik (AMÖ) hin. „Damit löst die Bundesregierung für das Gewerbe einmal mehr einen neuen Kostenschub aus“, kritisiert AMÖ-Geschäftsführer Dierk Hochgesang die Pläne der Bundesregierung.

Die von der AMÖ berechneten Mautmehrkosten von 7,8 Prozent gelten unter der Annahme, dass sich die Fahrleistung auf den rund 1.000 Kilometern des mautpflichtigen Bundesstraßennetzes gleichmäßig wie auf den rund 12.800 Kilometern des Autobahnnetzes gestaltet. Da es sich bei den mautpflichtigen Bundesstraßenabschnitten überwiegend um Zubringerstrecken, Verbindungsstrecken und autobahnähnliche Ersatzstrecken handelt, sei davon auszugehen, heißt es in einer Mitteilung der AMÖ. Hinzu kämen die Belastungen durch steigende Dieselpreise. „Der Anstieg der Kosten stellt die Möbelspediteure bereits jetzt vor erhebliche Probleme. Angesichts der Zusatzbelastung ab August müssen alle Beteiligten neu kalkulieren“, glaubt Hochgesang. (diwi)

>>>>> Quelle <<<<


Eín Miteinander - kein Gegeneinander

nach oben springen

#2

RE: Mautausweitung belastet Möbelspediteure

in Neuigkeiten - Aktuelles 27.02.2012 09:23
von LB141 (gelöscht)
avatar

Lebt Herr Hochgesang eigentlich hinter dem Mond?

Den Privatkundensektor, was einen großen Bereich ausmacht, wird die Mauterhöhung überhaupt nicht treffen. Hier wird individuell pro Umzug ein Kostenangebot erstellt.


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Vernünftiger
Besucherzähler
Heute waren 9 Gäste und 4 Mitglieder, gestern 106 Gäste und 13 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2069 Themen und 239810 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen