#1

Fahrermangel wird zum Sorgenthema

in Neuigkeiten - Aktuelles 16.08.2013 17:05
von BerlinER • Super-Mod | 17.671 Beiträge | 10133 Punkte

Fahrermangel wird zum Sorgenthema


Der Fahrermangel rückt immer stärker ins Bewusstsein der Transportunternehmen. Für 31,5 Prozent der Transporteure ist der Fahrermangel bereits ein Sorgenthema, berichtet der ADAC Truck Service. Damit wird er nur noch von den steigenden Kosten (87 Prozent), zum Beispiel für Kraftstoff oder Betrieb, übertroffen.

In der aktuellen Umfrage des ADAC Truck Service wurden 108 deutsche Transportunternehmen befragt. Dabei ergab sich ein klarer Wandel des Stimmungsbildes: In der Umfrage des Jahres 2012 hatten lediglich 7,1 Prozent der Unternehmer den Fahrermangel als Sorgenthema genannt.



hier geht's weiter...... >>>Quelle und Bericht<<<


.
.
.

Dich leiden sehen und nicht helfen können, war schmerzlich.

Du hast gekämpft, gehofft und doch verloren.
nach oben springen

#2

RE: Fahrermangel wird zum Sorgenthema

in Neuigkeiten - Aktuelles 17.08.2013 21:02
von celader | 568 Beiträge | 178 Punkte

Fahrermangel?

Hier bei uns gibts mehre Unternehmen. Im weiteren Umfeld noch mehr. lol ist ebend so.

Wenn ich aber sehe, (berichte von den Fahrern, wenn sie denn stimmen) was die Zahlen.

Sage ich: zur Zeit werden noch sklaven gesucht.

Wenn man dennoch eine Firma gefunden hat. die Obertop bezahlt. Ist meistens, nicht immer, was faul.
obs bei den LuR sind oder sonst wo.


nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: eckejodler
Besucherzähler
Heute waren 74 Gäste und 14 Mitglieder, gestern 100 Gäste und 15 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2075 Themen und 240603 Beiträge.

Heute waren 14 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen