#1

Was dürfen GEZ und Vermieter wissen?

in Neuigkeiten - Aktuelles 07.08.2012 12:28
von Purzel • Admin | 39.602 Beiträge | 23712 Punkte

Was dürfen GEZ und Vermieter wissen?

Ab 2013 sollen Vermieter der GEZ genaue Auskünfte über ihre Mieter geben. Doch darf sie die Gebühreneinzugszentrale tatsächlich dazu in die Pflicht nehmen? Und welche Rechte haben GEZ-Fahnder und Vermieter sonst noch gegenüber den Mietern? In unserer Fotoshow erklären wir Ihnen, was die GEZ ist und was Sie über sie wissen sollten.
Neues Gebührenmodell ab 2013

Anfang 2013 tritt ein neues Modell zur Abgabe von Rundfunkgebühren in Kraft und löst damit die klassischen GEZ-Gebühren ab. Nach der neuen Pauschale soll jeder Haushalt die kompletten Gebühren zahlen, unabhängig davon, wie viele und welche Rundfunkgeräte sich tatsächlich in der Wohnung befinden. Auch wenn Sie keinen Fernseher oder Radio besitzen, müssen Sie die volle Gebühr zahlen. Doch es gibt noch eine weitere wichtige Neuerung: Vermieter sind ab diesem Zeitpunkt verpflichtet, die GEZ darin zu unterstützen, potenzielle Schwarzseher zu erfassen. Sie haben Fragen zur GEZ und den Rundfunkgebühren? Stellen Sie sie in der Ratgeber-Community.

>>> hier gehts weiter >>>> Quelle<<<


Eín Miteinander - kein Gegeneinander

nach oben springen


Besucher
6 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Herbert49
Besucherzähler
Heute waren 109 Gäste und 12 Mitglieder, gestern 142 Gäste und 13 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2081 Themen und 241597 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen