#1

Handy am Steuer: Im Ausland wird´s oft teuer

in Neuigkeiten - Aktuelles 25.04.2012 09:49
von Purzel • Admin | 39.151 Beiträge | 23250 Punkte

Handy am Steuer: Im Ausland wird´s oft teuer

Berlin. Wer beim Autofahren ein Handy am Ohr hat, muss in Deutschland mit 40 Euro Bußgeld und einem Punkt in der Flensburger Verkehrssünderdatei rechnen. In anderen europäischen Ländern kann das wesentlich teurer werden. Das Mobiltelefon im Auto haben vor allem die Niederländer und Spanier auf dem Kieker: Im Nachbarland sind 220 Euro fällig, in Spanien beginnen die Bußgelder bei 200 Euro.

Keinen Spaß verstehen auch Norweger (165 Euro), Italiener (ab 150 Euro), Franzosen (ab 135 Euro) oder Portugiesen (ab 120 Euro). Relativ gering fallen die Bußgelder in Bosnien-Herzegowina (ab 10 Euro), Litauen (ab 10 Euro) oder Lettland (15 Euro) aus. In Schweden gibt es kein Verbot. (dpa)

>>>> Quelle <<<


Eín Miteinander - kein Gegeneinander

nach oben springen

#2

RE: Handy am Steuer: Im Ausland wird´s oft teuer

in Neuigkeiten - Aktuelles 25.04.2012 10:00
von LB141 (gelöscht)
avatar

In Bosnien: 10 Euro mit Quittung oder 5 Euro ohne Quittung


nach oben springen

#3

RE: Handy am Steuer: Im Ausland wird´s oft teuer

in Neuigkeiten - Aktuelles 25.04.2012 16:36
von otchum | 1.762 Beiträge | 403 Punkte

Eh klar...wie wollen die Dir viel abknöpfen...wenn Dir das Handy eh längst geklaut wurde....!


Das Leben der Eltern ist das Buch in dem die Kinder lesen...!


nach oben springen

#4

RE: Handy am Steuer: Im Ausland wird´s oft teuer

in Neuigkeiten - Aktuelles 25.04.2012 19:34
von LB141 (gelöscht)
avatar

wohl wahr


nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Edelstein
Besucherzähler
Heute waren 45 Gäste und 11 Mitglieder, gestern 112 Gäste und 15 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2064 Themen und 238665 Beiträge.

Heute waren 11 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen