#1

Verbraucherzentrale warnt vor "Frau Janus"

in Neuigkeiten - Aktuelles 02.04.2012 21:15
von Purzel • Admin | 39.149 Beiträge | 23248 Punkte

Verbraucherzentrale warnt vor "Frau Janus"

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen warnt vor Betrügern, die derzeit mit dem Vorwurf der Urheberrechtsverletzung Kasse machen wollen. Die Abzocker versenden per E-Mail angebliche Abmahnungen in Höhe von 169,40 Euro; als Absender firmiert die Firma "Janus AG". An dem Schreiben ist jedoch nichts Wahres dran.

In den E-Mails mit dem Betreff "Urheberrechtsverletzung - illegalem Download Janus AG" tritt als Absenderin eine "Frau Janus" aus der "Abteilung Mahnbescheid" in Erscheinung. Sie gibt an, den Mandanten Universal Music zu vertreten und wirft dem Angeschriebenen vor, "häufig urheberrechtlich geschütztes Material in Form von Musik" heruntergeladen zu haben. Die IP-Adresse des Download-Computers sowie Name und Anschrift des Nutzers sei ermittelt worden. Gegen eine Überweisung von 169,40 Euro könne man jedoch dem Mahnverfahren entgehen. Gedroht wird mit einer hohen Geld- oder Haftstrafe, sollte sich der Angeschriebene nicht auf das Angebot einlassen. Die Höhe der Strafe hänge davon ab, "ob Sie strafrechtlich bekannt sind". Die Abmahnungen tragen das immer gleiche Aktenzeichen VHC/216/83-AZ.

>>> Quelle >>> hier gehts weiter <<<<


Eín Miteinander - kein Gegeneinander

zuletzt bearbeitet 02.04.2012 21:16 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Edelstein
Besucherzähler
Heute waren 31 Gäste und 6 Mitglieder, gestern 112 Gäste und 15 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2064 Themen und 238658 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen