#1

Dresden setzt neues LKW-Fahrverbot in Kraft

in Gesetzesänderungen und Fahrverbote 14.11.2011 09:33
von LB141 (gelöscht)
avatar

Große Teile des Dresdner Stadtgebietes sind ab Montag für Lastwagen nicht mehr befahrbar. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, werden an 70 Standorten entsprechende Schilder aufgestellt. Sobald die Schilder aufgestellt sind, tritt das Fahrverbot in Kraft. Es gilt für Lastwagen über 3,5 Tonnen - Anlieferer, Dienstleister und Wohnmobile sind von dem Verbot befreit.



Fünf Prozent weniger Feinstaub

Mit dem neuen Fahrverbot setzt Dresden einen Teil des Luftreinhalteplans um. Er sieht vor, den "Lkw-Verkehr ohne Start oder Ziel im Dresdner Stadtgebiet zu verringern", heißt es in einer Mitteilung. Die Feinstaubbelastung solle um bis zu fünf Prozent verringert werden. Begrenzt werde das betroffene Gebiet von den Einfallstraßen, die zur Autobahn führen. Verkehr, der über die Bundesstraße 6 kommt, könne über die Stauffenbergallee und Hansastraße zur Autobahn 4 abfließen.

Mit dem Plan soll laut Stadtverwaltung die Luftqualität in Dresden verbessert werden. Er wurde im Mai dieses Jahres im Stadtrat beschlossen. Die Stadt will damit eine Umweltzone umgehen.



http://www.mdr.de/sachsen/dresden/fahrverbot-dresden100.html


nach oben springen

#2

RE: Dresden setzt neues LKW-Fahrverbot in Kraft

in Gesetzesänderungen und Fahrverbote 14.11.2011 19:12
von reifenheini | 1.170 Beiträge | 262 Punkte

Zitat von LB141
Große Teile des Dresdner Stadtgebietes sind ab Montag für Lastwagen nicht mehr befahrbar. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, werden an 70 Standorten entsprechende Schilder aufgestellt. Sobald die Schilder aufgestellt sind, tritt das Fahrverbot in Kraft. Es gilt für Lastwagen über 3,5 Tonnen - Anlieferer, Dienstleister und Wohnmobile sind von dem Verbot befreit.



Fünf Prozent weniger Feinstaub

Mit dem neuen Fahrverbot setzt Dresden einen Teil des Luftreinhalteplans um. Er sieht vor, den "Lkw-Verkehr ohne Start oder Ziel im Dresdner Stadtgebiet zu verringern", heißt es in einer Mitteilung. Die Feinstaubbelastung solle um bis zu fünf Prozent verringert werden. Begrenzt werde das betroffene Gebiet von den Einfallstraßen, die zur Autobahn führen. Verkehr, der über die Bundesstraße 6 kommt, könne über die Stauffenbergallee und Hansastraße zur Autobahn 4 abfließen.

Mit dem Plan soll laut Stadtverwaltung die Luftqualität in Dresden verbessert werden. Er wurde im Mai dieses Jahres im Stadtrat beschlossen. Die Stadt will damit eine Umweltzone umgehen.



http://www.mdr.de/sachsen/dresden/fahrverbot-dresden100.html




Sind nicht Alle Lkw´s Dienstleister oder Anlieferer



nach oben springen

#3

RE: Dresden setzt neues LKW-Fahrverbot in Kraft

in Gesetzesänderungen und Fahrverbote 15.11.2011 08:28
von LB141 (gelöscht)
avatar

Nö, Transitverkehr muss draußen bleiben ;o)


nach oben springen

#4

RE: Dresden setzt neues LKW-Fahrverbot in Kraft

in Gesetzesänderungen und Fahrverbote 18.11.2011 18:54
von reifenheini | 1.170 Beiträge | 262 Punkte

Aber es fährt doch keiner freiwillig nur durch.uf de bahn biste tausend mal schneller drum rum

Alles nur schön gerede mit de feinstaub mist



nach oben springen

#5

RE: Dresden setzt neues LKW-Fahrverbot in Kraft

in Gesetzesänderungen und Fahrverbote 21.11.2011 08:57
von LB141 (gelöscht)
avatar

Ist wie in München. Durch die Umfahrung wollen se nur mehr Maut einnehmen...


nach oben springen

#6

RE: Dresden setzt neues LKW-Fahrverbot in Kraft

in Gesetzesänderungen und Fahrverbote 21.11.2011 18:39
von reifenheini | 1.170 Beiträge | 262 Punkte

Mhm so habsch das no garni gesehn


Könnteste glatt recht ham



nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Onkel1
Besucherzähler
Heute waren 49 Gäste und 11 Mitglieder, gestern 172 Gäste und 18 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2089 Themen und 242024 Beiträge.

Heute waren 11 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen