#1

Razzia: Zoll durchsucht Warenzentren von Kaufland und Netto

in Neuigkeiten - Aktuelles 24.01.2012 21:50
von Purzel • Admin | 39.351 Beiträge | 23452 Punkte

Razzia: Zoll durchsucht Warenzentren von Kaufland und Netto

Großrazzia bei den Einzelhandelskonzernen Kaufland und Netto: Mehr als 450 Zollfahnder haben sechs Warenzentren, Wohn- und Geschäftsräume in Bayern, Baden- Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Thüringen durchsucht. Der Vorwurf: Die Unternehmen sollen nach Angaben des Hauptzollamts Schweinfurt für Lagerarbeiter und Staplerfahrer rechtswidrige Werkverträge geschlossen haben. Dadurch seien diese Leiharbeiter erheblich unter Tarif bezahlt sowie Sozialversicherungsbeiträge hinterzogen worden. Nach Angaben aus Ermittlerkreisen erhielten die Arbeiter rund 30 Prozent zu wenig Lohn.

>>>> hier gehts weiter.....


Eín Miteinander - kein Gegeneinander

nach oben springen

#2

RE: Razzia: Zoll durchsucht Warenzentren von Kaufland und Netto

in Neuigkeiten - Aktuelles 24.01.2012 23:39
von BerlinER • Super-Mod | 17.616 Beiträge | 10073 Punkte

richtich so....


.
.
.

Dich leiden sehen und nicht helfen können, war schmerzlich.

Du hast gekämpft, gehofft und doch verloren.
nach oben springen

#3

RE: Razzia: Zoll durchsucht Warenzentren von Kaufland und Netto

in Neuigkeiten - Aktuelles 25.01.2012 08:22
von mahattmaandi (gelöscht)
avatar

Zitat von BerlinER
richtich so....

meenste denen passiert wat? nöööö


die arbeiter sind alle über ne arbeitnehmerüberlassung eingestellt und nich bei kaufland netto und co.


und koofland sacht ditt jibs ja jarnich wusstn wir nich die pöööööse leihfirma ....... fertsch is der lack


nach oben springen

#4

RE: Razzia: Zoll durchsucht Warenzentren von Kaufland und Netto

in Neuigkeiten - Aktuelles 26.01.2012 11:35
von Purzel • Admin | 39.351 Beiträge | 23452 Punkte

Leiharbeiter: Zoll wertet Razzia aus

Schweinfurt. Einen Tag nach der Razzia bei den Einzelhandelsketten Kaufland und Netto Marken-Discount hat der Zoll am Mittwoch mit der Auswertung der beschlagnahmten Dokumente begonnen. „Konkrete Ergebnisse werden jedoch erst in einigen Monaten vorliegen“, sagte eine Sprecherin des Hauptzollamtes Schweinfurt, das die Durchsuchungen in fünf Bundesländern koordiniert hatte. Den beiden Firmen sowie einigen Subunternehmen und Geschäftspartnern wird unter anderem vorgeworfen, mit Lagerarbeitern und Staplerfahrern rechtswidrige Werksverträge abgeschlossen zu haben. In Folge dessen erhielten die Leiharbeiter deutlich zu wenig Lohn.

Mehr als 450 Zollfahnder hatten im Auftrag der Staatsanwaltschaften Bamberg, Regensburg und Stuttgart am Dienstag sechs Warenzentren, Wohn- und Geschäftsräume in Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Thüringen durchsucht. Die Beamten sammelten Geschäftsunterlagen und Arbeitsverträge ein und befragten Zeugen. „Wir sind in einem Stadium, wo ein Verdacht vorliegt. Nun wird sich zeigen, ob er sich bestätigt oder entkräftigt wird“, sagte die Sprecherin weiter.

Das Unternehmen Netto Marken-Discount mit Sitz in Maxhütte-Haidhof gehört zum Edeka-Verbund. Es ist nach eigenen Angaben gemessen am Umsatz der drittgrößte Lebensmitteldiscounter nach Aldi und Lidl. 2010 hat die Firma 10,36 Milliarden Umsatz gemacht. Zur Kette gehören mehr als 4000 Filialen und 18 Logistikzentren. Bundesweit beschäftigt Netto Marken-Discount den Angaben zufolge etwa 70.000 Mitarbeiter, die meisten von ihnen arbeiten in den Filialen.

Die Durchsuchungen am Dienstag konzentrierten sich auf die Logistikzentren von Kaufland und Netto Marken-Discount, nicht auf die Filialen. Eine Netto Marken-Discount-Sprecherin sagte am Mittwoch, dass solche Kontrollen des Hauptzollamtes seien nicht außergewöhnlich. Beide Ketten unterstützten die Aktionen nach eigenen Angaben und gewährten Einblicke in alle Dokumente. „Bislang hat nie ein Punkt Anlass zu Beanstandungen gegeben“, sagte die Sprecherin.

Auf den Tatbestand der Vorenthaltung und Veruntreuung von Arbeitsentgelt kann dem Hauptzollamt Schweinfurt zufolge eine Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren stehen. (dpa)


>>>> Quelle <<<


Eín Miteinander - kein Gegeneinander

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Vernünftiger
Besucherzähler
Heute waren 9 Gäste und 4 Mitglieder, gestern 106 Gäste und 13 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2069 Themen und 239810 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen