#1

Kraftfahrer Lohndumping

in Neuigkeiten - Aktuelles 19.08.2014 20:52
von Belinda | 476 Beiträge | 572 Punkte

Zitat
Das Wort „Sozialdumping“ beschreibt die Verhältnisse, die das renommierte ZDF-Magazin „WISO“ (Wirtschaft und Soziales) in Zusammenarbeit mit dem Berufsverband Camion Pro e. V. dokumentieren konnte nur unzureichend. „Wirtschaftszuhälterei in der Transportbranche“ bezeichnet die Tatbestände treffender, so der Verbandsvorstand Andreas Mossyrsch. Internationale Gruppen verschieben Fernfahrer zu Hungerlöhnen nach Deutschland und in die EU-Staaten. Sie nutzen die wirtschaftliche Zwangslage der Arbeitnehmer aus Kriegsgebieten, wie z. B. der Ukraine, hemmungslos aus. Steuer und Sozialversicherungsbetrug sind fester Bestandteile dieses Systems.
Die von dem Fachjournalisten Christian Bock und Andreas Mossyrsch nach monatelangen Recherchen in den Niederungen der Logistikbranche aufgedeckten Strukturen internationaler „Arbeitsvermittler“ tragen nicht nur die Handschrift der organisierten Kriminalität, sondern tangieren sogar teilweise völkerrechtlich relevante Tatbestände, wie den „Menschenhandel“. Unter den Tätern sind offenbar auch deutsche Transportunternehmen. Die große Zahl der ehrlich agierenden deutschen und europäischen Speditionen, sowie hunderttausende Fahrer in Ost-und Westeuropa gehören aber vor allem zu den Verlierern. Ihre Unternehmen, mit menschenwürdigen Arbeitsplätzen, können gegen diese „Konkurrenz“ nicht bestehen. Die hiesigen Firmen schließen und deutschen Arbeitnehmern werden neue Stellen in Polen (ohne Sozial– und Krankenversicherung) angeboten.



Kraftfahrer-Lohndumping

Video - Kraftfahrer Lohndumping


zuletzt bearbeitet 19.08.2014 20:55 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Vernünftiger
Besucherzähler
Heute waren 85 Gäste und 15 Mitglieder, gestern 112 Gäste und 12 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2067 Themen und 239258 Beiträge.

Heute waren 15 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen