#1

GEZ verfassungswidrig

in Neuigkeiten - Aktuelles 29.08.2013 08:50
von BerlinER • Super-Mod | 17.806 Beiträge | 10270 Punkte

GEZ verfassungswidrig, Gebühren zurückfordern



GEZ-Gebühr zurückverlangen. Neue Rundfunkabgabe erst gar nicht zahlen. - Zu diesem Schluss kommt ausgerechnet eine EX-NDR-Mitarbeiterin, die ihre Doktorarbeit über die Rechtmäßigkeit der TV-Steuer geschrieben hat. Die Rundfunkabgabe ist verfassungswidrig und die GEZ war es auch.



Die frisch gebackene "Dr." Anna Terschüren könnte Fernsehgeschiche schreiben. Denn in ihrer Doktorarbeit beweist sie klipp und klar, dass nicht nur die GEZ-Gebühr, sondern auch die neue Rundfunkabgabe verfassungswidrig ist. Hauptgrund: Die "Abgabe" ist eine Zwecksteuer und außerdem ist der Grundsatz der Gleichbehandlung nicht gewahrt.


>>>Quelle und Bericht<<<


.
.
.

Dich leiden sehen und nicht helfen können, war schmerzlich.

Du hast gekämpft, gehofft und doch verloren.
nach oben springen

#2

RE: GEZ verfassungswidrig

in Neuigkeiten - Aktuelles 29.08.2013 08:52
von Purzel • Admin | 39.778 Beiträge | 23899 Punkte

gut, dass ich mit denen grade auf Kriegsfuß stehe...


Eín Miteinander - kein Gegeneinander

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Onkel1
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste und 1 Mitglied, gestern 96 Gäste und 13 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2104 Themen und 243026 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen